Marmor

Von reinweiß über rosa und rötlich bis zu braun und schwarz – Marmor gibt es vielerlei Farben, Strukturen, Äderungen und Härtegraden. Die Auswahl ist ebenso vielfältig wie der Verwendungszweck. Seit der Antike wird dieser edle und vor allem langlebige Werkstoff für Bäder, Fußböden, Wandverkleidungen sowie für Kunstobjekte wie Skulpturen, z. B. die Venus von Milo, verwendet.

Agglo_Marmor-2

Abgebaut wird Marmor sowohl in Europa – am bekanntesten ist vermutlich der aus der Toskana stammende sogenannte Carrara Marmor – als auch im Orient und in Asien. Und obgleich sich die Art und Weise des Abbaus im Laufe der Zeit immer wieder verändert und verbessert hat, ist es nach wie vor mühsam und nicht ungefährlich.

Marmor ist sehr widerstandsfähig und frostbeständig, daher eignet er sich hervorragend für exklusive Boden- und Wandbeläge im Innen- und Außenbereich. Nur für den Einsatz in Küchen ist Marmor weniger geeignet, weil er gegen Säuren wie Essig, Wein oder Zitrusfrüchte empfindlich ist.

Marmor ist ein reines Naturprodukt. Daher ist neben der fach- und sachgerechten Verarbeitung und Verlegung die Reinigung und Imprägnierung essenziell. Wenn Sie jedoch auf säurehaltige Reinigungsmittel verzichten und Ihren Marmor regelmäßig pflegen und imprägnieren, haben Sie und die nachfolgenden Generationen lange Freude daran.

Für welchen Bereich Ihres Hauses auch immer Sie Marmor verwenden möchten, wir stehen Ihnen für die Beratung zur richtigen Qualität stets gerne zur Verfügung. Ihr Besuch oder Ihre Kontaktaufnahme per Telefon sowie über das Kontaktformular ist uns stets sehr willkommen.